Öffnungszeiten

Mo. - Fr.9.00 - 18.00 Uhr
Samstags9.00 - 14.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Leopoldstr. 6
54550 Daun
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Zirkel: Übungen für die 4. Klasse

Bereits in der Grundschule machen Kinder erste Schritte in Sachen Geometrie. Mithilfe von Geometriedreieck und Zirkel begeben Sie sich in die spannende Welt von Dreieck, Kreis und Co. Wir von Werner zeigen Ihnen, worauf es bei der Arbeit mit dem Schulzirkel ankommt – mit tollen Übungen zum Download.

Zirkel und Co.: Geometrie in der Grundschule

Geometrie ist toll: Die meisten Kinder finden es spannend, wie mit Hilfe von Bleistift, Geometriedreieck und Zirkel vielfältige Formen entstehen. Meistens wird in der 3. Klasse mit ersten einfachen Übungen mit dem Schulzirkel gestartet. Spätestens in der 4. Klasse wird dieses Wissen vertieft und die Übungen werden anspruchsvoller. Sind Kinder früh sicher im Umgang mit dem Zirkel, ist ein wichtiger Grundstein für den Mathematikunterricht in den weiterführenden Klassen gelegt.

Der Schulzirkel griffix von Pelikan liegt auf einem Blatt Papier. Daneben stehen handschriftlich die Fachbegriffe des Zirkels mit Pfeilen auf das jeweilige Element: Griif, Feststellschraube, Schenkel, Mine, Nadel, Spitzenschutz, Verstellschraube

Achten Sie von Anfang an darauf, die richtigen Fachbegriffe des Zirkels zu etablieren.

Das lernt Ihr Kind bei der Arbeit mit dem Zirkel

Wenn Ihr Kind den Zirkel auf ein Blatt Papier setzt und damit Formen zeichnet, passiert eine ganze Menge, zum Beispiel wird sein räumliches Vorstellungsvermögen geschult. Es lernt: Stelle ich bei meinem Zirkel einen Radius von 3 Zentimetern ein, entsteht daraus ein kleinerer Kreis als bei einem Radius von 5 Zentimetern. Außerdem bekommt es eine Idee von Spiegelungen, Punkt- und Achsensymmetrie. Nach und nach lernt es beispielsweise, bestimmte Formen an einer gezeichneten Linie zu spiegeln. Und nicht zuletzt ist die Arbeit mit dem Zirkel ein wichtiges Training für die Feinmotorik. Wenn die Kinder auf den Millimeter genau den Radius des Schulzirkels einstellen, die Nadel in das Papier stechen und die Schenkel des Zirkels verstellen, erfordert das ganz schön viel Konzentration – und schult die Fingerfertigkeit.

Auf einem Übungsblatt zum Thema "Zirkel: Übungen für die 4. Klasse" werden Kreisübungen mit dem Schulzirkel griffix von Pelikan ausgeführt.

Die Arbeit mit dem Zirkel schult unter anderem das räumliche Vorstellungsvermögen und die Feinmotorik.

Zirkelübungen für die 4. Klasse – kostenloser Download

Sie möchten mit Ihrem Kind auch zu Hause mit dem Schulzirkel üben? Wir von Werner stellen Ihnen drei tolle Übungen vor, welche die Arbeit in der Grundschule ergänzen. Von Schmuckmustern bis hin zum Zeichendiktat: Drucken Sie sich unsere Freebie-Übungen aus und legen Sie mit Ihrem Viertklässler los!

Grafik mit dem Text "Zirkel: Übungen 4. Klasse hier klicken"
Eine Hand hält den Schulzirkel griffix von Pelikan und führt auf einem Blatt Papier Zirkelübungen aus.

Beim Zeichendiktat erstellt Ihr Kind mit dem Zirkel Formen anhand von mündlichen Anleitungen.

Nahaufnahme des Schulzirkels griffix von Pelikan, bei dem der Radius mit Hilfe eines Lineals eingestellt wird.

Es ist wichtig, dass sich die Schenkel nicht verstellen, damit Ihr Kind den vorgegebenen Radius exakt zeichnen kann.

Produktbild: Man sieht den Schulzirkel griffix von Pelikan in zwei unterschiedlichen Einstellungen.

Setzt die Mine bei jeder Einstellung senkrecht auf das Papier auf, fallen die Kreisbögen leichter.

Auf einem Übungsblatt zum Thema "Zirkel: Übungen für die 4. Klasse" liegt der Schulzirkel griffix von Pelikan.

Mit unseren Übungen zum kostenlosen Download können Sie auch zu Hause mit Ihrem Vierklässler gut die Handhabung des Zirkels trainieren.

Worauf Sie beim Kauf eines Schulzirkels achten sollten

Damit Ihrem Kind die Arbeit mit dem Zirkel Freude macht, muss der Schulzirkel einfach und sicher zu bedienen sein. Rutscht die Nadel weg, verstellen sich die Schenkel oder zeichnet die Mine nicht zuverlässig, ist Frust angesagt. In unserem Geschäft in Daun beraten wir Sie in unserer Abteilung für Schulbedarf gerne rund um das Thema Schulzirkel. Besonders gut gefällt uns von Werner der Griffix-Schulzirkel von Pelikan. Seine kindgerechte Form ohne Ecken und Spitzen eignet sich perfekt für Grundschüler. Das innovative Design mit zwei Doppelschenkeln sorgt für zu jeder Zeit für eine senkrechte Minenführung – auch bei einem sehr großen Radius. So wird die Stabilität erhöht. Ihr Kind kann durch die voreingestellte Schwergängigkeit der Schenkel seinen Zirkel ganz leicht millimetergenau einstellen. Besonderes Feature des Griffix-Schulzirkels: Er kann ohne zusätzliche Verpackung direkt in das Mäppchen gesteckt werden. Der Zirkel hat einen integrierten Spitzenschutz, sodass sich Ihr Kind in der Federtasche nicht piekst. Im Griff befindet sich ein Depot mit Ersatzminen und in der Kappe ein extra Minenspitzer – alles, was Ihr Kind für den Zirkel braucht, befindet sich also direkt im oder am Zirkel.

Nahaufnahme einer Hand, die den Spitzenschutz des Schulzirkels griffix von Pelikan einrasten lässt.

Der Spitzenschutz verhindert Stiche in die Hand.

Nahaufnahme des Schulzirkels griffix von Pelikan, bei dem die Ersatzminen und der Spitzer sich im Griff befinden.

Befinden sich die Ersatzminen im Griff, ist alles stets parat.

Zirkel: Fachbegriffe richtig verwenden

Achten Sie darauf, von Anfang an die richtigen Fachbegriffe für die Arbeit rund um den Zirkel zu verwenden, denn Ihr Kind wird sie während seiner Schullaufbahn noch eine ganze Weile brauchen. Die Fachbegriffe rund um den Schulzirkel:

  • Griff
  • Feststellschraube
  • Schenkel
  • Verstellschraube
  • Mine
  • Nadel
  • Spitzenschutz

Benennen Sie die einzelnen Teile bewusst, während Sie mit Ihrem Kind arbeiten und fragen Sie es spielerisch ab. Gehen Sie ebenso mit den Begriffen rund um die Kreisformen vor und etablieren Sie die entsprechenden Fachbegriffe:

  • K = Kreislinie. Die äußere Begrenzung des Kreises.
  • M = Mittelpunkt. Die Mitte des Kreises und gleichzeitig Einstichpunkt der Nadel des Schulzirkels.
  • d = Durchmesser. Die Strecke zwischen zwei Punkten auf der Kreislinie, wobei die Strecke gleichzeitig durch den Mittelpunkt läuft.
  • r = Radius. Die Entfernung zwischen dem Kreismittelpunkt und einem beliebigen Punkt auf der Kreislinie.
Auf einem Blatt Papier ist ein Kreis aufgemalt und mit Fachbegriffen versehen: M=Mittelpunkt, K=Kreislinie, r=Radius, d=Durchmesser. Daneben liegt der Schulzirkel griffix von Pelikan.

Was war nochmal der Durchmesser? Gewöhnen Sie sich und Ihrem Kind an, immer die richtigen Fachbegriffe zu nutzen.

So macht die Arbeit mit dem Zirkel Spaß

Viele Grundschüler finden die Arbeit mit dem Zirkel toll: Sie sehen, wie Formen auf dem Papier entstehen und können ihren eigenen Fortschritt beobachten. Sie zaubern tolle Schmuckmuster und werden immer sicherer im Umgang mit dem Zirkel. Fördern Sie diesen natürlichen Zugang zur Arbeit mit dem Zirkel, indem Sie Spiel und Spaß bei den Zirkelübungen einbinden. Fordern Sie Ihr Kind zum Beispiel auf, verschieden große Spielbälle für einen Hund zu zirkeln – und lassen Sie es einen süßen Bello direkt dazumalen. Oder planen Sie bei unseren Freebie-Übungen Zeit ein, damit ihr Kind am Ende seine Kreisformen bunt ausmalen kann – vielen kreativen Kindern macht es Spaß, schöne Schmuckformen in verschiedenen Farben auszumalen.

Nahaufnahme eines Übungsblatts zum Thema Zirkelübungen in der Grundschule. Die gezeichneten Kreise werden mit Buntstiften farbig ausgemalt.

Mathematik und Kunst: Farbiges Ausmalen motiviert Ihr Grundschulkind bei den Zirkelübungen zusätzlich.

Video: Kreise zeichnen und berechnen

Sie mögen es multimedial? Dann schauen Sie sich dieses Video zum Thema "Kreise zeichnen und berechnen" an – hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie mit Hilfe eines Zirkels ein Kreis entsteht.